Digitale Mammografie einschl. Tomosynthese

Mammografie Standort Loschwitzer Straße

Digitale Mammografie einschl. Tomosynthese

Digitale Mammografie ist eine spezielle Untersuchung der Brust mit digitaler Röntgentechnik. Die weibliche Brustdrüse wird mittels niedrig energetischer Röntgenstrahlen in 2 Ebenen je Seite dargestellt. Mit Hilfe dieses Verfahrens gelingt es, mögliche krankhafte Veränderungen der Brustdrüse wie z.B. Knoten oder spezifische Mikroverkalkungen, die oft einzige Hinweise auf bösartige Erkrankungen sind, sichtbar zu machen. Im Gegensatz zur konventionellen Mammografie erfolgt die Auswertung computerunterstützt an hoch auflösenden Monitoren. Die Sekundenschnelle Bildübertragung und Bilddatenspeicherung erfolgt digital. Die damit mögliche Nachbearbeitung der Bilder, z.B. Detailvergrößerung, Variation des Bildkontrastes und „Schwarz – Weiß – Umkehr“ bieten dem Arzt weiterreichende Möglichkeiten zur Beurteilung und zur sicheren Auswertung der Aufnahmen.

Die benötigte Strahlendosis ist um ca. 30 % geringer als bei der herkömmlichen Mammografie. Die Mammografie ist ein wichtiger Bestandteil der Brustkrebsfrüherkennung und das wichtigste Verfahren zur Diagnostik von Brustkrebs.

Die Tomosynthese ermöglicht die Darstellung der Brustdrüse in überlagerungsfreien Schichten. Damit werden wichtige Zusatzinformationen bei Nachweis und Beschreibung von Herdbefunden, insbesondere bei dichtem Drüsengewebe, geliefert.

Bei Frauen vor dem Klimakterium sollte die Mammografie in der ersten Zyklushälfte durchgeführt werden. Die Untersuchung ist dann am wenigsten unangenehm und die Aufnahmen können durch die geringere Drüsengewebedichte besser beurteilt werden. Außerdem wird dadurch die erforderliche Strahlendosis unmittelbar reduziert. Ältere Patientinnen können die Untersuchung jederzeit durchführen lassen.

Bitte bringen Sie zu jeder Mammografieuntersuchung die Aufnahmen der letzten Untersuchungen mit, da durch den Vergleich mit größerer Sicherheit relevante Veränderungen frühzeitig erkannt werden können.

Die digitale Mammografie wird bei uns in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis in der Schillergalerie und im KH St.-Joseph-Stift, Standort Wintergartenstraße 15/17 durchgeführt.

Kontraindikationen

Schwangerschaft

Standorte / Geräte

    • Loschwitzer Straße / Seno Essential GE – Volldigitales Mammografiesystem + Tomosynthese – Mammografieschichtgerät
    • Wintergartenstraße / Seno Essential GE Volldigital